Seleso

Suchen in 950097 Artikel

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Seleso AG
Stand Februar 2012

I.    ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1.    Allgemeines und Geltungsbereich
(1) Die Seleso AG, c/o VISTA CONSULT AG, Postplatz 1, 6301 Zug ("Seleso"), verkauft über die Online-eShop-Website www.seleso.ch (die "Website") Produkte (die "Produkte") an Personen, die eine Bestellung für den Kauf der Produkte über die Website eingereicht haben ("Kunde"; Seleso und der Kunde je einzeln als "Partei", zusammen als die "Parteien").
(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") gelten in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Seleso und ihren Kunden.
(3) Diese AGB gelten ausschliesslich. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, Seleso hat diesen im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich zugestimmt. Die AGB sind Grundlage für und Bestandteil jedes Kaufvertrags, welchen der Kunde mit Seleso abschliesst (der "Kaufvertrag").

2.    Registrierung
(1) Jede Warenbestellung setzt eine vorherige Registrierung als Kunde bei Seleso voraus. Eine Mehrfachanmeldung unter verschiedenen Namen oder Adressen ist unzulässig. Mit dem erfolgreichen Absolvieren des Anmeldeverfahrens wird der Kunde von Seleso zum System zugelassen.
(2) Die Zulassung kann von Seleso jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.
(3) Für die Bestellung von Produkten mit einer Altersfreigabe kann Seleso vorab die Zustellung einer Ausweiskopie oder eines sonstigen Altersnachweises verlangen.

3.    Vertragsabschluss
(1) Die Darstellung des Sortiments von Seleso auf der Webseite stellt kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar und ist unverbindlich.
(2) Produktebestellungen sind ausschliesslich auf den dem Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs präsentierten Kommunikationswegen möglich. Eine vom Kunden einge-reichte Produktbestellung stellt sein verbindliches Angebot an Seleso dar, die Produkte gemäss diesen Bedingungen zu kaufen. Der Kunde erhält per E-mail eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung (Bestellungseingangsbestätigung). Die Bestellungseingangsbestätigung stellt keine Annahme des Kaufangebots dar, sondern informiert den Kunden lediglich über den Eingang des Kaufangebots.
(3) Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und Seleso kommt erst mit ausdrücklicher schriftlicher (Email genügt) Annahme der Bestellung, resp. mit Versand des bestellten Produkts an den Kunden oder Bereitstellen zum Download zustande. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der rechtlichen Zulässigkeit und der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung. Kann Seleso das Kaufangebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde entsprechend informiert. Bloss vorübergehend nicht lieferbare Waren oder Leistungen werden für den Kunden vorgemerkt und das Angebot des Kunden bleibt bestehen.

4.    Preise
(1) Sämtliche Preisangaben verstehen sich inklusiv gesetzlicher Mehrwertsteuer und ohne Liefer- und Versandkosten. Die angegeben Preise gelten unter Vorbehalt allfälliger Preisänderungen der Lieferanten von Seleso. Preisanpassungen bleiben vorbehalten. Trotz Bemühungen von Seleso kann auf der Website ein Fehler im Preis oder in der Beschreibung eines Produkts vorkommen. In diesem Fall wird sich Seleso nach eigenem Ermessen mit dem Kunden vor Auslieferung oder Stornierung der Bestellung in Verbindung setzen und den Kunden über die Stornierung unterrichten.
(2) Der Kunde erklärt sich mit Abgabe der Bestellung mit den auf der Webseite angegeben Preise sowie den Zahlungskonditionen einverstanden.

5.    Bezahlung
(1) Seleso akzeptiert ausschliesslich die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden präsentierten Zahlungsarten.
(2) Grundsätzlich werden der Kaufpreis sowie allfällig anfallende Versandkosten mit Vertragsschluss fällig. Seleso kann die Lieferung der Produkte ohne Angabe von Gründen von der vorgängigen Zahlung der Produkte abhängig machen.  
(3) Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen ganz oder teilweise nicht nach, werden Verzugszinsen in Höhe von 5% erhoben, und Seleso kann, unabhängig vom vereinbarten Liefertermin, durch schriftliche Mitteilung vom Vertrag zurücktreten. Pro schriftliche Zahlungserinnerung kann Seleso eine Mahnkostenpauschale von CHF 10.00 geltend machen. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens, inkl. Eintreibungskosten, bleibt vorbehalten.
(4) Seleso behält sich das Recht vor, Zahlungen per Kreditkarte oder Lastschrift vor Annahme der Bestellung des Kunden zu überprüfen.
(5) Verrechnung durch den Kunden sowie der Rückbehalt von Zahlungen in Bezug auf bemängelte Produkte ist unzulässig. Die Abtretung von Forderungen des Kunden gegenüber Seleso ist unzulässig.
(6) Gutscheine, Bonusprogramme oder gewährte Rabatte können im Rahmen derselben Bestellung nicht kumuliert werden.

6.    Lieferung und Versandkosten
(1) Die Lieferung der Produkte erfolgt nur an Adressen innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Dies gilt auch für die Lieferung digitaler Produkte (z.B. Musik-Downloads, E-Books, etc.) via Download.
(2) Lieferungen erfolgen mit Post oder Kurier an die vom Kunden bei der Bestellung angegeben Lieferadresse. Teillieferungen sind zulässig. Zusätzliche Versandkosten bei Teillieferungen werden von Seleso getragen.
(3) Seleso ist berechtigt, dem Kunden bei einer von ihm vorgenommenen Änderung der Lieferadresse nach Abgabe der Bestellung die durch diese Änderung entstehenden Zusatzkosten zu berechnen.
(4) Bei den auf der Website oder in einer Bestellmitteilung von Seleso angegebenen Lieferfristen und –terminen, soweit Angaben gemacht wurden, handelt es sich lediglich um Schätzwerte. Seleso ist nicht haftbar für Lieferverzögerungen.
(5) Das Risiko eines Verlusts oder einer Beschädigung der Produkte geht mit Versendung des Produktes auf den Kunden über.
(6) Die Lieferung erfolgt zu den im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten.
(7) Bei Lieferungen mittels Download verfallen die Ansprüche auf das Funktionieren eines Downloads, wenn sämtliche verfügbaren Lizenzen aufgebraucht wurden, z.B. durch Kopieren auf mobile Abspielgeräte, Neuaufsetzen des Computers, etc.

7.    Rückgaberecht, Gewährleistung
(1) Bestellungen bei Seleso sind grundsätzlich verbindlich, und der Kunde ist zur Annahme der Leistung verpflichtet.
(2) Unabhängig von den gesetzlichen Rechten kann der Kunde gegen Gutschrift die Produkte ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Produkte zurückgeben, sofern sich diese in tadellosem und verkaufsfähigen Zustand befinden. Die Rückgabe ist ausgeschlossen bei
    - verderblichen Produkten;
    - Ton-, Bild- und Datenträger (CD's, DVD's, Schallplatten,etc.) sofern sie nicht unbenutzt, verschweisst oder versiegelt und in der Originalverpackung zurück-gesandt werden;
    - bei Produkten, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. bei Lieferung mittels Download, E-Books, etc.);
    - gemäss den Spezifikationen des Kunden hergestellten Produkten.
(3) Mangelhafte oder falsch gelieferte Produkte werden von Seleso sofern möglich ausgetauscht. Ist eine Ersatzlieferung nicht möglich, so können beide Parteien die Rückabwicklung des Kaufes verlangen.
(4) Die Kosten und Gefahr der Rücksendung der Produkte trägt der Kunde, ausser die gelieferten Produkte entsprechen nicht den Bestellten.

8.    Prüfungspflicht
(1) Ausgelieferte und heruntergeladene Produkte sind sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit zu überprüfen. Erkennbare Fehler oder Schäden sind unmit-telbar nach Erkennen, spätestens aber innerhalb von zehn (10) Kalendertagen nach Erhalt der Lieferung bzw. nach erfolgtem Download an Seleso mitzuteilen. Ansonsten verwirken die Mängelrechte.
(2) Versteckte Mängel sind innerhalb von zehn (10) Arbeitstagen nach Kenntnisnahme, spätestens jedoch 12 Monate nach Lieferung durch den Kunden zu rügen. Mängelrügen haben schriftlich und unter genauer Umschreibung von Art und Umfang des Mangels zu erfolgen.
(3) Wird die Mängelrüge nicht rechtzeitig erhoben, gelten die Produkte als vertragsgemäss genehmigt.

9.    Haftung
(1) Die Haftung von Seleso für eigenes Verschulden und das ihrer Mitarbeiter, gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung für indirekte Schäden und Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch, durch Fehlleistung oder Leistungsausfall ergeben, ist im gesetzlich zulässigen Rahmen ausgeschlossen.

10.    Datenschutz
Es gelten die jeweils aktuellen, auf der Website verfügbaren Datenschutzbestimmungen von Seleso.

11.     Kundenfeedbacks
Seleso hat das Recht, Kundenrezessionen oder Feedbacks unbeschränkt weiterzuverwenden und als Ganzes in gekürzter Form mit oder ohne Angabe von Autorenangaben zu nutzen.

12.    Änderungen / Anpassungen AGB
(1) Seleso behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit anzupassen und zu ändern. Die angepassten bzw. geänderten AGB werden auf der Webseite www.seleso.ch publiziert und mit dieser Veröffentlichung verbindlich.
(2) Die Zustimmung des Kunden ist nicht erforderlich für Anpassungen und Änderungen der AGB, die lediglich im Hinblick auf Unklarheiten vorgenommen werden.

13.    Anschrift
Anbieter und Vertragspartner der Angebote dieser Webseite:
Seleso AG
c/o Vista Consult AG
Postplatz 1
CH-6301 Zug

14.    Schlussbestimmungen
(1) Sollten Teile dieser Vertragsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An deren Stelle treten wirksame oder durchführbare und wirtschaftlich möglichst gleichwertige Bestimmungen.
(2) Diese AGB unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (UN-Kaufrecht).
(3) Sofern der Kunde Kaufmann ist, sind für alle aus oder im Zusammenhang mit die-sem Vertrag entstehenden Streitigkeiten die Gerichte am Sitz der Seleso zuständig. Ansonsten gilt Art. 32 ZPO.